GRIPPE

Erkältung & Grippe

WAS IST GRIPPE?

Eine echte Grippe – oder Influenza – wird durch einen hochansteckender Virus ausgelöst, der die Atemwege infiziert. Es wird hauptsächlich durch das Influenza A-Virus verursacht. Doch es gibt viele Unterarten, die sich ständig weiterentwickeln. Langfristige Immunität ist daher selten möglich. Grippe ist oft saisonal, typische Zeiten für Infektionen sind Dezember und März.

ÜBERTRAGUNG:

  • Husten und Niesen. Dabei ausgestoßene Tröpfchen werden entweder von Menschen, die sich in der Nähe befinden eingeatmet, oder sie fallen auf Oberflächen und werden durch Berührung weitergetragen.

  • Berührung. Erkrankte können auf Oberflächen, Taschentüchern und Stoff bzw. Kleidung infizierte Sekrete aus der Nase hinterlassen – entweder direkt oder indirekt durch Berührung mit den Händern. Andere können sich anstecken, wenn sie diese Gegenstände berühren und dann ihre Hände an Augen, Nase oder Mund führen.

SYMPTOME:

  • Plötzliches Fieber, Gliederschmerzen und Erschöpfung, Halsschmerzen, Husten und Fieber.

  • Laufende Nase, schmerzende Augen und Lichtempfindlichkeit.

  • Komplikationen können zu einer Bronchitis oder bakteriellen Lungenentzündung führen. Dies kann unter Umständen eine Behandlung im Krankenhaus erfordern und gelegentlich sogar lebensbedrohlich sein.

GRIPPE VORBEUGEN

Desinfizieren Sie Oberflächen, die von anderen berührt werden, regelmäßig mit Domestos Kraft Universal-Reiniger.

Vermeiden Sie es, Augen, Nase oder Mund zu berühren, wenn Grippe umgeht.

Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit warmem Wasser und Seife.

Geben Sie Kranken eigene Handtücher und Waschlappen. Erklären Sie ihnen, dass es hygienischer und sicherer ist, beim Husten und Niesen den Mund zu bedecken und häufig die Hände zu waschen. Erkrankte sollten besonders den Kontakt mit Infektionsgefährdeten, zum Beispiel älteren Menschen, vermeiden.

WIE ENTWICKELT MAN EINE GUTE REINIGUNGSROUTINE?

Erstellen Sie einen Putzplan und Krankeitserreger können sich nicht mehr verstecken. Überlegen Sie, was täglich, wöchentlich oder monatlich erledigt werden sollte und wieviel Zeit Sie haben. Einfach notieren und es kann losgehen.


TOP