CLOSTRIDIUM DIFFICILE

Magen-Darm-Grippe

WAS IST CLOSTRIDIUM DIFFICILE?

Dieses sporenförmige Bakterium, auch bekannt als C.difficile, findet sich im Darm von 3 % der gesunden, erwachsenen Menschen. Immer wieder einmal hat es die Gelegenheit, sich rasant zu vermehren. In der Regel dann, wenn ein älterer Mensch mit Antibiotika behandelt wird. Es kann starken Durchfall auslösen. Besonders gefährdet sind Menschen über 65 Jahre, vor allem wenn sie Antibiotika zur Unterstützung der nützlichen Darmbakterien einnehmen. Bei Babys finden sich die Bakterien ebenfalls, doch hier bereiten sie nur selten Probleme.

ÜBERTRAGUNG:

  • Berührung. Sporen verbreiten sich durch Durchfall und überleben dann für einen längeren Zeitraum; sie verbreiten sich über die Hände von Menschen, die mit Patienten oder kontaminierten Oberflächen in Kontakt kommen.

SYMPTOME:

  • Durchfall unterschiedlicher Stärke, Fieber, Übelkeit und Bauchschmerzen.

CLOSTRIDIUM DIFFICILE VORBEUGEN:

  • Weil die Bakterien hitzebeständige Sporen bilden, reicht Putzen mit einem normalen Reiniger und warmem Wasser nicht aus, um sie zu bekämpfen. Halten Sie darum Oberflächen hygienisch sauber.

  • Hände regelmäßig und gründlich waschen.

  • Desinfizieren Sie Ihre Toilette regelmäßig mit Domestos Kraft Universal-Reiniger. Wenn jemand an Durchfall erkrankt ist, die Toilette nach jeder Benutzung hygienisch reinigen.

WIE KANN ICH FLECKEN DURCH BLEICHMITTEL VERMEIDEN?

Wenn Sie Sanitärreiniger oder Bleichmittel auf Tapeten verwenden, vorher an einer unauffälligen Stelle testen, um zu prüfen, ob sich Flecken bilden. Wenn Sie den Reiniger in Bodennähe verwenden, ein Geschirrtuch oder einen Lappen bereit halten, um herunterlaufende Flüssigkeit aufhalten zu können.


TOP