CAMPYLOBACTER

Magen-Darm-Grippe

WAS SIND CAMPYLOBACTER?

Campylobacter sind Bakterien, die im Verdauungstrakt von Vögeln (besonders von Geflügel), Säugetieren und infizierten Menschen leben. Sie sind die am häufigsten dokumentierte Ursache von Lebensmittelvergiftungen.

ÜBERTRAGUNG:

  • Berühren oder Verzehren kontaminierter Nahrung, vor allem von nicht vollständig gegartem Fleisch.

  • Kontakt mit dem Erbrochenen oder Kot eines infizierten Menschen oder Tieres.

  • Berühren kontaminierter Oberflächen, Kleidung, Toiletten, Windeln ...

SYMPTOME:

  • Durchfall, Bauchschmerzen und Fieber 2 bis 10 Tagen nach der Infizierung.

  • Durchfall kann Blutenthalten und kann mit Übelkeit und Erbrechen einhergehen.

CAMPYLOBACTER VORBEUGEN:

  • Hände häufig und gründlich waschen, vor allem, wenn Sie rohes Geflügelfleisch berührt oder zubereitet haben.

  • Halten Sie Ihre Küche hygienisch sauber. Erkrankte sollten keine Speisen für andere zubereiten.

  • Reinigen Sie Oberflächen im Bad. Ist jemand an Durchfall erkrankt, nach jeder Benutzung die entsprechende Toilette desinfizieren.

  • Desinfizieren Sie Waschlappen. Anschließend gründlich trocknen.

  • Vorsicht bei schmutzigen Windeln: Packen Sie die Windel zusätzlich ein, bevor Sie sie in den Abfalleimer werfen, um so die Bakterien zu stoppen. Wenn Sie einen Windeleimer verwenden, diesen nach dem Leeren mit einem Hygiene- bzw. Sanitärreiniger sauber machen.

WIE KANN ICH SCHNEIDEBRETTER HYGIENISCH REINIGEN?

Weichen Sie die Bretter für 30 Minuten in einer Mischung aus einem Esslöffel Sanitärreiniger und 4,5 Litern Wasser ein. Dann gründlich abspülen und trocknen lassen.

TOP