HAUSTIERE & HYGIENE

Haustiere können sich leider nicht einfach jedes Mal selbst sauber machen, wenn sie von draußen kommen. So schaffen es Bakterien spielend leicht in Ihr Zuhause. Trotzdem können Sie mit Haustieren hygienisch zusammenleben. Hier spielt Sauberkeit eine wichtige Rolle: Achten Sie ganz besonders darauf, die Hände zu waschen, und alles, was mit den Haustieren in Berührung kommt, zu reinigen. Und wischen Sie regelmäßig Ihre Böden.

DOMESTOS KANN HAUSTIERHALTERN HELFEN, IHR ZUHAUSE HYGIENISCH SAUBER ZU HALTEN. BEACHTEN SIE FOLGENDE REGELN:

  • Stopp für Haustiere bei der Zubereitung von Mahlzeiten: Haustiere sollten keinen Zugang zu Oberflächen haben, auf denen Lebensmittel verarbeitet oder zubereitet werden. Springt Ihr Haustier doch einmal dort hin, reinigen Sie die Oberfläche sofort mit Domestos Kraft Universal-Reiniger und waschen Sie sie danach mit Wasser gründlich ab.

  • Böden regelmäßig wischen: Oberflächen, die von Haustieren genutzt werden und der Bereich, in dem die Tiere gefüttert werden, sollten regelmäßig mit Domestos Kraft Universal-Reiniger geputzt werden. Das ist besonders wichtig, wenn Säuglinge und Kleinkinder auf dem Boden krabbeln oder spielen. Nach dem Putzen die Flächen gründlich mit Wasser abwaschen.

  • Vorsicht bei Katzenklos: Wischen Sie diese regelmäßig mit Domestos Kraft Universal-Reiniger aus. Danach unbedingt Händewaschen. Halten Sie Katzenklos fern von Kindern sowie der Essenszubereitung.

  • Käfige und Aquarien sauber halten: Wischen Sie Käfige mit Domestos Kraft Universal-Reiniger aus und danach gründlich mit Wasser ausspülen. Wechseln Sie die Streueinlage regelmäßig von Grund auf. Aquarien sollten nicht im Spülbecken gereinigt werden.

  • Haustiere getrennt füttern: Verwenden Sie für Ihre Haustiere eigene Schüsseln oder Näpfe sowie Besteck, das Sie nur für das Tierfutter nutzen. Halten Sie die Futterstelle sauber und reinigen Sie Schüsseln, Näpfe, Flaschen, Unterlagen u.ä. regelmäßig mit ein paar Spritzern Domestos Kraft Universal-Reiniger. Nach dem Reinigen alles gründlich mit Wasser abspülen.

DIESE BAKTERIEN & KEIME LIEBEN HAUSTIERE

Campylobacter

Ringelflechte

Salmonellen

WIE ENTFERNT MAN HUNDE- ODER KATZENURIN?

Flüssigkeit so schnell wie möglich mit einem Tuch, z. B. einem alten Geschirrtuch, aufsaugen. Dann speziellen Teppichreiniger aus dem Fachgeschäft oder der Tierhandlung verwenden. Dieser enthält Chemikalien, um die Bakterien im Urin abzubauen.

TOP